Die Berufswahltest Alternative: Coaching zur Berufsorientierung

Ob nach der Schule, während des Studiums oder mitten im Berufsleben – viele Menschen stellen sich die Frage “Was soll ich werden?” oder “Welcher Beruf passt zu mir?” Angesichts der wachsenden Anzahl an möglichen Berufswegen und Karrierechancen (unter anderem wegen der Digitalisierung) verlieren die meisten jedoch schlichtweg den Überblick und können keinen gezielten Abgleich ihrer persönlichen Stärken mit den Anforderungsprofilen vornehmen. Hinzu kommt, dass immer mehr Menschen nach Selbstverwirklichung streben und nicht nur im Privatleben, sondern auch im Berufsalltag ihr Potenzial voll ausschöpfen und ihrer Individualität Ausdruck verleihen wollen. Daher suchen sie häufig nach einem geeigneten Berufswahltest, der ihnen potenziell erfolgreiche Berufszweige aufzeigt, um den perfekten ersten Job zu wählen oder in einen besseren Beruf zu wechseln.

Wer einen Berufswahltest zur Ausbildungs- und Berufsorientierung einsetzt, geht zwar grundsätzlich einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Allerdings haben die psychologischen Berufswahltests auch Grenzen und können nur bis zu einem gewissen Grad eine Entscheidungshilfe zur Berufsfindung leisten.

Coaching als Alternative zum Berufswahltest: In einem persönlichen Coaching bestimmen wir gemeinsam Ihre Stärken, Wünsche und Ziele, damit Sie gezielt Ihren Traum-Berufsweg einschlagen können. Verzichten Sie auf klassische Berufswahltests, profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung als Berufsberater und rufen Sie mich unter der Rufnummer 0211 41 605 732 an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Kontakt zum Institut für Berufswahl

Was Berufswahltests nicht können: Nachteile und Grenzen

Vor allem Schüler, die es gewohnt sind, in engen Kriterien bewertet zu werden, schätzen die scheinbare Einfachheit von einem Berufswahltest. Sie beantworten einfache Fragen und erhalten eine Auflösung, in der das “richtige” Ausbildungs- oder Berufsziel benannt ist.

Doch gerade durch diese Einfachheit entgehen den Absolventen oft feine Details, welche die Aussagekraft der Berufswahltests deutlich einschränken. Dazu gehört auch die Zielsetzung. Der Test beantwortet zwar die Frage “Was soll ich werden?” und “Welcher Beruf passt zu mir?”, lässt aber meist die viel wichtigere Frage “Was will ich werden?” und damit die Selbstbestimmung des Suchenden außer Acht. Wenn nur Fragen wie “Was soll ich werden?” relevant wären, würde es sich nicht um eine selbstbestimmte, eigenverantwortliche Berufswahl handeln. Meiner Meinung nach steht jedoch der Mensch mit seiner Individualität und Selbstbestimmtheit im Fokus – auch bzw. erst recht bei der Berufswahl. Nur wer für sich selbst die Frage “Was will ich werden?” beantwortet, kann wirklich seine Berufung finden, um geistige und seelische Bedürfnisse in Einklang zu bringen.

Dieser bedeutende Aspekt und damit das eigentliche Kernelement der Berufsorientierung lässt sich nur mit einer individuellen, professionellen Unterstützung herausarbeiten.

Persönliches Coaching zur Berufsfindung

In einem individuellen Coaching zur Berufswahl begegne ich Ihnen auf Augenhöhe und arbeite gemeinsam mit Ihnen durch gezielte und situative Fragestellungen heraus, welcher Berufs- bzw. Ausbildungsweg sich für Sie anbietet. Darüber hinaus zeige ich Ihnen Ihre wertvollsten Eigenschaften auf, die ich als Coach im persönlichen Gespräch mit Ihnen wahrnehme, und unterstütze auf diese Weise Ihre Selbstreflexion. Die so erlangte Selbsterkenntnis lässt sich durch einen Berufswahltest nicht erreichen, sodass Sie maximal von einem individuellen Coaching profitieren.

Berufswahltest Berufsberatung Düsseldorf

Wie läuft ein Coaching als Alternative zum Berufswahltest ab?

Der gesamte Coaching-Prozess zur Berufsfindung ist so aufgebaut, dass der Kandidat in seiner Entscheidungsbildung alles bekommt, was er braucht, um sein Ziel zu erreichen. Dabei ist es sehr wichtig, dass der Kandidat eine selbstbewusste, authentische Wahrnehmung über seine Bedürfnisse, seine Fähigkeiten und seine Motivationen hat. Authentisches Selbstbewusstsein bedeutet, dass sich die Selbstwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung deckt.

Zu Beginn eines Berufsfindung-Coachings legt der Kandidat zunächst die Lernergebnisse fest, die er durch die Zusammenarbeit erzielen möchte. Mithilfe von praktischen Übungen und gezielten Fragen wird daraufhin der Weg zur Berufswahl immer weiter geebnet. Dabei sind die Übungen so angelegt, dass die eigene Wahrnehmung immer wieder überprüft wird, damit auch tatsächlich alle Aspekte, die in der Persönlichkeit verankert sind, im Gespräch benannt werden. Erst wenn alles Wichtige erfasst wurde, kann der nächste Schritt gegangen werden.

Abgrenzung zu Berufswahltests und Standard-Berufsberatungen

An diesem Punkt scheitern klassische Berufswahltests und auch viele Berufsberater: Sie schlagen den Kandidaten Berufe vor, die zu ihnen passen könnten – allerdings sollten die Kandidaten eine selbstbestimmte Entscheidung hinsichtlich ihrer Berufswahl treffen, um ihre wahre Berufung zu finden. Weiterhin könnten die Kandidaten sich nun die Frage stellen: “Das klingt ja so gut, aber woher weiß ich, dass das alles ist?”

Dank meiner langjährigen Berufserfahrung und Kompetenz als Berufs-Coach beschreite ich hier einen anderen Weg: Ich vermittle den Kandidaten die Kompetenz, eine überschaubare Anzahl von 25 Berufsfeldern zu ermitteln, aus denen sich alle Berufe dieser Welt erschließen lassen.

Auf diese Weise erhalten die Kandidaten eine hervorragende Wissensgrundlage, auf Basis derer sie selbst interessante Berufsfelder auswählen und schließlich ihre Berufswahl treffen können. Somit wird eine wesentliche Grundlage zu Entscheidungsbildung gelegt, die gewissermaßen Hilfe zur Selbsthilfe bietet.

Dieser Prozess erfordert vom Prozessbegleiter ein hohes Maß an sensitivem Einfühlungsvermögen, was ich als erfahrener Job-Coach mitbringe und leidenschaftlich gerne in meine Coachings integriere. Doch das ist natürlich nicht alles: Mit meinem breit gefächerten Wissen kann ich den Coaching-Kandidaten alle Fragen beantworten, die sie zu den grundlegenden Berufsrichtungen stellen. Dies führt dazu, dass 90 % aller Kandidaten mit den erzielten Ergebnissen aus dem Coaching zufrieden oder sogar äußerst zufrieden sind.

Tipp: Im Einzelcoaching oder in Workshops wird diese Selbsterkenntnis zur Basis für die Berufsfindung oder die Studienwahl.

Sie möchten mehr erfahren oder wollen ein Coaching als Alternative zum Berufswahltest buchen? Schreiben Sie mir gerne eine E-Mail oder rufen Sie mich unter der Rufnummer 0211 41 605 732 an!
Kontakt zum Institut für Berufswahl

Vorteile von klassischen Berufswahltests

Natürlich haben herkömmliche Berufstests auch Vorteile, die ich im Folgenden gerne aufzeigen möchte. Ein herkömmlicher Berufswahltest basiert auf standardisierten Messverfahren, anhand derer die Antworten psychologisch ausgewertet werden. Die Fragen dienen dazu, Stichproben über Mentalität, Verhalten und Einstellung des Bearbeitenden zu erfassen. Die Bedingungen, die gewisse Reaktionen hervorrufen, bestimmt dabei der Test mit den dargestellten Szenarien.

Das Ziel und Ergebnis solcher Berufstests besteht darin, eine quantitative Aussage über die Person zu treffen, die den Test absolviert. Mit einem Berufswahltest oder anderen psychologischen Tests lässt sich also durchaus eine Aussage über die Merkmale einer Person treffen. Was sie allerdings nicht können, ist es, den Willen des Menschen, seine Wünsche, Träume und Ziele zu erfassen – und damit die Komplexität seiner Persönlichkeit, die für die richtige Berufswahl und berufliche Erfüllung unverzichtbar ist.